Pari

Pari war mein erstes Spiel. Es ist 2008 in einer Auflage von 100 Stück bei der Edition Perlhuhn erschienen. Diese Ausgabe ist über mich leider nicht mehr zu kriegen. 2012 ist aber beim dänischen Verlag Pyra-Tern eine Neuauflage herausgekommen, die noch erhältlich ist und die Ihr über mich beziehen könnt.
Pari ist ein mathematisches Kartenspiel, bei dem man versucht, in der Tischmitte aus Karten Gleichungen auszulegen. Je komplexer die Gleichung ist, desto mehr Punkte bekommt man dafür, aber allzu lange sollte man nicht warten, sonst schnappt vielleicht jemand anders zu.
Der Preis beträgt 8 Euro, mit Porto als Maxibrief 10. Dafür bekommt Ihr das Spiel mit den normalen Regeln. Wer es gern etwas ausführlicher hat, kann unten auf dieser Seite ausführlichere Regeln für den Ausdruck auf A4 herunterladen.

Für den Einsatz in Schulen hat Volker Berthold ein paar Informationen und Ideen aufgeschrieben. Im Anschluss an die Aufgaben finden sich jeweils noch Informationen für Lehrer/innen. Ich freue mich natürlich auch sehr, wenn jemand weitere Ideen schickt – ich kann sie dann auf Wunsch hier zum Herunterladen bereitstellen.
Allgemeine Einführung
1. Arbeitsblatt
2. Arbeitsblatt
3. Arbeitsblatt

Und in einer Mathezeitschrift hat Volker Berthold auch noch Aufgaben veröffentlicht (die Aufgaben sind auf Dänisch, aber einiges versteht man),

Das eigentliche Kartenspiel…
… ist für 2 bis 4 Personen
… dauert etwa 15 bis 20 Minuten
Regel-Download
Stimmen: “besonders pfiffig”, “Die Möglichkeiten (…) sind schier unglaublich”, “Ein tolles Rechenspiel, welches auch Erwachsene richtig fordern kann”, “mit Sicherheit das Highlight im diesjährigen Lernspiel-Sektor” (siehe diese Rezension). L.U.Dikus meint in der Spielbox (Ausgabe 6/2009) das Spiel animiere “zum spielerischen Umgang mit Ziffern und Operatoren (…) auf derart gelungene Weise, dass sich der Einsatz einer Sanduhr empfiehlt, die jeweils nur für den Preis von ein oder zwei Punkten erneut in Gang gesetzt werden darf”. Sehr interessante Idee, danke dafür!

Pari