Vorbericht zur Spiel Digital: Farbood Engareh/Reality Game (Iran)

Wie wir im letzten Jahr schmerzlich erfahren mussten, ist es für iranische Verlage schwierig, auf einer Live-Messe aufzutreten. Die Visa für die Verlagsmitarbeiter*innen wurden verweigert, und es fand sich wegen der Sanktionen auch keine Spedition, die Waren aus dem Iran importieren wollte. Am Ende konnten einige Verlage durch Erfindungreichtum und die Hilfe von Freund*innen vor Ort trotzdem Messestände aufbauen, und sie waren damit auch recht gut wahrnehmbar. Das Problem mit den Visa entfällt auf der Spiel Digital natürlich, aber trotzdem müssen die iranischen Verlage mit Schwierigkeiten kämpfen, die andere nicht haben. Ob es ihnen möglich sein wird, ihre Spiele zu verkaufen, ist noch offen. Ich baue darauf, dass sich da wieder eine Lösung finden wird, aber es ist sicher am besten, wenn Ihr Euch vor Ort am Stand informiert, weil sich sowas halt schnell ändern kann.

Zuerst möchte ich mir die Neuheiten von Farbood Engareh (Reality Game) angucken. Schon im letzten Jahr gab es in Essen King Thief Minister von Javad Abdyian, Mohammad Zarei, Reza Agharahimi und Sohrab Mostaghim, ein Gedächtnis-, Bluff- und Deduktionsspiel mit verdeckten Rollen. Wer gut im Blick hat, wer in einem bestimmten Moment welche Rolle innehat, kann ordentlich Münzen einsammeln, und das ist das Hauptziel. Von King Thief Minister wird es eine neue Auflage mit Keramikschälchen geben – wenn ich es richtig interpretiere, nehmen sie die Rolle der Karten ein. Metallmünzen gab es schon in der Urversion. Für mich noch verlockender ist die Tatsache, dass es eine Zweispielervariante geben soll, was für mich gerade in Quarantänezeiten die Wahrscheinlichkeit erheblich erhöht, es auf den Tisch zu kriegen.

Reality Game
Das ist noch das Cover zur alten Ausgabe. Ob es ein neues geben wird, weiß ich noch nicht.

Neu vom gleichen Team ist das Spiel Gendarmery. Es gilt, Verdächtige in einem Kriminalfall unter die Lupe zu nehmen, und am Ende die richtige Person zu verhaften – oder zumindest eine, die einen auf die richtige Spur führen kann. Die Spielschachtel scheint hier eine Rolle als eine Art Aktenschrank zu spielen. Wie auch schon bei King Thief Minister gibt es also stimmungvolles Spielmaterial.

Gendarmery und die Neuauflage von King Thief Minister sollen auch auf Tabletopia bereitstehen. Eventuell kommen bis zur Messe auch noch weitere Spiele dazu, dann mache ich hier noch mal ein Update.

Eine Übersicht über alle meine Vorschauartikel zur Spiel Digital gibt es hier.

Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung durch Reality Game.

Ein Gedanke zu „Vorbericht zur Spiel Digital: Farbood Engareh/Reality Game (Iran)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.