Am Wochenende ist Stadt-Land-Spielt

Ich unterbreche meine Vorschauserie für Essen mal für eine wichtige Mitteilung: Am Wochenende ist Stadt-Land-Spielt, eine große, dezentral stattfindende Spieleveranstaltung. An über 180 Standorten vorwiegend in Deutschland, aber auch in der Schweiz und Österreich, kann an öffentlichen Orten gespielt werden. In Göttingen findet Stadt-Land-Spielt im Café Central auf dem Hauptcampus (Platz der Göttinger Sieben 4) statt, und zwar nur am Sonntag, dem 8. September von 11 bis 19 Uhr (an anderen Standorten gibt es auch am Samstag schon Veranstaltungen) Es wird eine Ludothek geben, an der Ihr Euch gegen Abgabe eines Personalausweises oder sowas als Pfand Spiele ausleihen könnt. Einige von uns stehen auch als Erklärbären zur Verfügung. Außerdem gibt es ein paar Turniere, nämlich KLASK, Chamäleon, Overbooked und 6 nimmt. Ich selbst werde mich voraussichtlich vor allem um das KLASK-Turnier kümmern. Wer dieses bizarre Geschicklichkeitsspiel noch nicht kennt, sollte es unbedingt mal ausprobieren. Und wer es schon kennt und einschätzen kann, kann wahrscheinlich das Video von der Weltmeisterschaft letzte Woche genießen – besonders gelobt wird ein Halbfinale, das ca. ab Minute 50 beginnt. Das Match dauert satte 25 Minuten – wer dafür nicht die Geduld hat, kann bei 1:08:00 einsteigen (danke an den Viertelfinalisten Asger Harding Granerud für den Hinweis). Aber auch diejenigen, die keinen Bock auf Turniere haben oder andere Spiele spielen wollen, kommen sicherlich auf ihre Kosten. Also, ich freue mich drauf, Euch am Sonntag zu sehen – wer nicht in oder um Göttingen wohnt, findet angesichts der Fülle an Veranstaltungen sicher auch anderswo vor Ort was zum Spielen. Viel Spaß!

Dieser Beitrag wurde unter Ankündigungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.