Neue Spiele aus Lateinamerika, Teil 14/2019

Argentinien

Neue Spiele aus Lateinamerika, Teil 14/2019Der Verlag mit dem schönen Namen runDOS Studio nimmt jetzt Vorbestellungen für das neue Spiel Lab Rats von Lucas Charra an, das sich der Fertigstellung nähert. Aus einem schrecklichen Labor wollen die mutierten Laborratten flüchten. Dazu müssen sie sich ihrer jeweils verschiedenen Mutationen bedienen und Tränke sammeln, um sich gegen die verschiedenen Gefahren zur Wehr zu setzen, die hinter den Türen auf sie lauern. Die Türen werden aber zum Teil von den Spieler*innen verdeckt ausgelegt, sodass es kein reiner Zufall ist, was hinter diesen wartet. Um eine Runde erfolgreich zu gestalten (und vor allem zu überleben), muss man sein Glück herausfordern und die richtige Zahl von Karten aufdecken. Wer genügend Ratten aus dem Labor geschickt oder auf andere Weise genügend Käsebelohnungen gesammelt hat, gewinnt das Spiel, das von Lucas Charra und María Luz Cantisani Rovasio ansprechend illustriert wurde.

Mexiko

Im Zusammenhang mit der Roll A Game Expo hatte ich letztes Jahr den Verlag Ludens Games erwähnt. Das Team hinter diesem Verlag hat nun ein neues Projekt ins Leben gerufen, nämlich den Ludenstore. Das ist ein Online-Handel speziell für mexikanische Spiele. Im Moment ist das Angebot noch überschaubar, aber die Macher*innen sind dabei, Kooperationen mit verschiedenen Verlagen aus Mexiko einzugehen, um das Portfolio zu erweitern. Ich finde das eine tolle Idee, gerade auch für Leute aus dem Ausland, die sich für verschiedene Spiele aus Mexiko interessieren. Das Porto nach Europa dürfte allerdings nicht ganz billig sein. Mal sehen, wie groß der Katalog noch wird, dann kommen eines Tages vielleicht Sammelbestellungen in Frage.

Und wo wir gerade bei mexikanischen Spielen sind, die aus Mexiko ein internationales Publikum erreichen: Auf diesem Weg ist zur Zeit Geisha von Ana Coronado, das ich ebenfalls hier schon beschrieben hatte. Dieses Spiel, das in seiner mexikanischen Ausgabe bei Detestable Games erschienen ist, soll zukünftig auch in den USA veröffentlicht werden. Der Verlag ist noch in Gründung und läuft unter dem Arbeitstitel Meeple Gamers, dem Namen einer Spiele-Website, aus der er entsteht. Die Illustrationen von Daniel Sotomayor sollen beibehalten werden.

Als ich jung war, gab es mal eine Band namens The The. Das war zwar ein lustiger Name, aber bald darauf kamen die ersten Internetsuchmaschinen auf, und da muss den Leuten irgendwann klar geworden sein, dass der Name doch nicht so praktisch war. Etwas Ähnliches passierte mir, als ich versuchte, Card Game: The Card Game bei Boardgamegeek zu suchen. Ich habe das dann aufgegeben und bin lieber über den Namen von Autor und Illustrator Ivan Escalante gegangen. Card Game: The Card Game ist wenig überraschend ein Kartenspiel, und zwar eins, das Mechanismen und thematische Ideen bekannter Kartenspiele in sich vereint. So kann man versuchen, andere Leute vier Karten ziehen zu lassen, nicht das Selbstmordkätzchen zu ziehen oder am Ende die Prinzessin auf der Hand zu halten, und vieles mehr. Wer das mal ausprobieren möchte, kann das Spiel bei Kickstarter unterstützen. Der Verlag heißt Gnomosapiens, der Vertrieb im Anschluss an die Kampagne läuft über Draco Games.

Mit einem beeindruckenden Schlusspurt hat Tattoo Brawl von Gherardo Whiu in einer Kickstarter-Kampagne sein Finanzierungsziel erreicht. In diesem Spiel geht es um konkurrierende Tätowierer*innen, die, man ahnt es schon, sich gegenseitig ihren Ruhm nicht gönnen und klarstellen wollen, dass nur sie selbst die allerbesten sind. Um ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, müssen sie die richtigen Tinten erwerben und die richtigen Motive für die richtigen Kund*innen auswählen, sich dabei aber ständig vor Diebstahl und Sabotageakten in Acht nehmen. Tattoo Brawl wurde von Deni Rizkito illustriert und kann noch als Late Pledge unterstützt werden. Der Verlag Gaming Hole plant die Auslieferung für März 2020.

Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung durch die Rechte-Inhaber*ìnnen

Dieser Beitrag wurde unter Neues aus Lateinamerika abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.