Die Liste von Japon Brand für 2019 ist da!

Ein kleiner Höhepunkt meiner persönlichen Vorfreude auf die Messe in Essen ist immer die Veröffentlichung der Liste der Spiele von Japon Brand. Wer damit jetzt nichts anfangen kann: Japon Brand ist eine Organisation, die jedes Jahr Spiele von japanischen Kleinverlagen auswählt und mit nach Essen bringt. In diesem Jahr warten sie mit einer dicken Überraschung auf: Auf der Liste stehen statt der üblichen rund 15 – 20 Spiele nur 9. Sechs davon kenne ich schon, denn ich habe die Regeln aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt. Von diesen klingt für mich Monster Party am lustigsten, aber auch auf Fillit und Numberplace City bin ich gespannt. New Sakura wird mit seinen ungewöhnlich geformten Karten sicher ebenfalls Aufsehen erregen. Drei der Spiele kenne ich noch nicht im Detail. Beluga stammt von den gleichen Leuten wie letztes Jahr Mayfly, ist also auf alle Fälle einen Blick wert. Über Orchard Ocean und Trimau weiß ich auch noch nicht mehr, als in der Beschreibung auf der Liste steht – vielleicht kommen ja auch dafür noch Übersetzungsanfragen. Die Sachen, die ich übersetzt habe, bekomme ich normalerweise schon vor der Messe, da kann ich im Idealfall schon Ersteindrücke schildern.

Wer sich nun für Spiele von Japon Brand interessiert, sollte sie am besten vorbestellen. Das kostet zwar einen Aufpreis von ungefähr zwei Euro (der schon im angegebenen Preis enthalten ist), aber wer je die Schlangen an ihrem Stand am Donnerstagmorgen und die Ausverkauft-Schilder am Donnerstagnachmittag gesehen hat, dürfte draus gelernt haben. Von Machi Koro zum Beispiel waren damals gerade mal 100 Stück am Start. Zwar hat das später einen weltweiten Siegeszug angetreten, ebenso wie Love Letter, das seinerzeit in der spektakulär gestalteten Originalversion in hübschen Briefumschlägen für 4 Euro verkauft wurde, aber darauf sollte man sich besser nicht verlassen (zumal für mich gerade bei Love Letter der ursprüngliche Charme in der internationalen Ausgabe mit der langweiligen Grafik weitgehend verloren ging). Wer ungewöhnliche Spiele liebt, sollte also auf alle Fälle mal einen Blick auf die Liste werfen.

Dieser Beitrag wurde unter Ankündigungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die Liste von Japon Brand für 2019 ist da!

  1. Peer sagt:

    Vermutlich sind es diesmal weniger, weil so viele japanische Verlage jetzt direkt selbst mit einem Messestand nach Essen kommen.
    Beluga habe ich, aber noch nicht gespielt. Wieder kooperativ, wieder ungewöhnlich, aber *etwas* klassicher als Mayfly – Man versucht bestimmte Karten aus einem Grid zu fischen.

  2. HilkMAN sagt:

    Möglich – aber die Szene in Japan wächst ja auch weiter, soweit ich weiß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.