Auflösung

Zwar gab es hier im Blog nur einen Lösungsversuch, aber auf Facebook (wo ich den Artikel verlinkt hatte), kamen noch diverse dazu. Als erster kam Matthias Muhl auf die Lösung, dann in einem anderen Thread Andy Steiger. Aber meine Tochter würde auch zwei Bilder malen, hat sie gesagt.

Und was war die richtige Lösung?IMG_0183Das Spiel Räubern von Wolfgang Kramer kam 1985 bei Ravensburger heraus und ist eins der besten Fünfminutenspiele, die ich kenne, insbesondere in der Idealbesetzung zu viert. Ein wirklich schönes Familienspiel. Man kriegt es oft für’n Appel und ‘n Ei bei Ebay oder auf dem örtlichen Flohmarkt.

Nicht verwechseln sollte man es allerdings mit einer Variante namens “Räuber”, die 2006 auf den Markt kam und allgemein ziemlich verrissen wurde (hab’s selbst nie in der Hand gehabt). Ihr braucht die grüne Schachtel. 🙂

Dieser Beitrag wurde unter In eigener Sache abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.