Auch in Afrika wird gespielt.

Dieser Tage bin ich zufällig auf ein Brettspielprojekt in Uganda gestoßen. Da ich mich ja schon mit asiatischen und lateinamerikanischen Spielen beschäftige, und nordamerikanische und europäische Spiele ohnehin allgegenwärtig sind, hatte ich mich schon gefragt, was eigentlich in Afrika so passiert. Dieses Projekt hat mich irgendwie angerührt, und gestern Abend hat es sein erstes Unterstützungsziel erreicht – vielleicht findet es ja jemand von Euch auch einen Beitrag wert.

Dieser Beitrag wurde unter Spiele und Gesellschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.