Monatsarchive: Dezember 2016

Hajo Bücken ist gestorben.

Eigentlich hatte ich ja eine Pause bis zum 8. Januar angekündigt, „wenn nichts dazwischenkommt“. Nun ist leider was dazwischengekommen: Gestern ist Hajo Bücken gestorben. Für die jüngere Generation von Spieler/innen stand er wahrscheinlich nicht mehr so im Mittelpunkt, aber für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autor/innen | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Tschüs – bis gleich!

Du bist dran! verabschiedet sich in die Weihnachts- und Neujahrspause. Wenn nichts dazwischenkommt, gibt es hier am 8. Januar 2017 wieder was zu lesen. Euch allen alles Gute und viel Spaß und Zeit zum Spielen wünscht Du bist dran!

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Hinterlasse einen Kommentar

Die Cabo-Bande

In Essen hatte ich spontan ein gebrauchtes Exemplar von Cabo erstanden, einem kleinen Kartenspiel, das einigermaßen gute Bewertungen im Netz vorweisen konnte und in mein Beuteschema zu fallen schien. Trotz der in meinen Augen weniger schönen Aufmachung schien es mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Muss man nicht auf den Balkon werfen.

Als Kind war ich, wie viele andere Kinder meiner Generation, ein begeisterter Quartettspieler. Also natürlich nicht der traditionellen Variante, bei der man durch Fragen Quartetts sammelt, sondern der Trumpfquartette, bei denen man Karte für Karte PS-Zahlen und Höchstgeschwindigkeiten und Bruttoregistertonnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Affen hauen, Klunker klauen

Meistens orientiere ich mich ja eher nach Osten, wenn es um Spiele geht. Aber auch der Westen hat Spiele zu bieten, die man hier eher selten zu Gesicht bekommt. Zu diesen gehört zum Beispiel KINMO aus Argentinien, das ich mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare