Monatsarchive: März 2016

Würd’s gern empfehlen – kann ich aber nicht recht.

Letzte Woche kam hier ja ein anonymes Spiel namens Doppelt und Dreifach mit der Post an. Ich hatte dann ein bisschen herumgefragt und von einem guten Dutzend anderer Leute erfahren, die ebenfalls eins gekriegt hatten. Und natürlich muss ich gestehen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rechte Winkelzüge

Heute gibt es zur Abwechslung mal eine Rezension zu einem Spiel, das auf dem deutschen Markt erhältlich ist, wenn auch vielleicht nicht in jedem Spieleladen. Die Rede ist von 90 Grad von Gunnar Kuhlencord. Kuhlencord war Gewinner des Autorenstipendiums auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gestern in Süddeutschland

Gestern war in Süddeutschland jemand auf der Post und hat dort ein Spiel an mich abgeschickt, das heute bei mir ankam. Es ist ein Kartenspiel namens Doppelt und Dreifach, als dessen Autor „Der Bruder von Christian Anders“ angegeben ist. Drunter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

Kaugummi küsst Pfannkuchen

Dornröschen? Sagt Euch das was? Das ist dieses Märchen, wo ein fremder Typ bei einer hundertfünfzehnjährigen Frau ins Schlafzimmer eindringt, sie schlummernd vorfindet und solange küsst, bis sie aufwacht und ihm dann nicht etwa mächtig eine schallert, sondern ihn heiratet. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare